Auf dieser Seite erfahrt Ihr alle wichtigen Informationen zur aktuellen Corona-Situaton, den geltenden Bestimmungen  und Richtlinien im Verein.

Update vom 15.10.2020 - Regelungen von Städten, Gemeinden und Landkreisen

Donnerstag

15.10.2020

Die vom STV beschriebenen Empfehlungen und Regelungen beziehen sich auf die derzeit gültigen Regelungen des Freistaates Sachsen.

Zu beachten ist: Städte, Gemeinden oder Landkreise können aber auch eigene Regelungen erlassen:

Wird pro 100.000 Einwohner die Obergrenze von 35 bzw. 50 Corona-Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen überschritten, können Städte, Gemeinden oder auch Landkreise eigene Regelungen und Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung erlassen. Diese sind dann zwingend einzuhalten.

Quelle: www.stv-tennis.de

Update vom 29.09.2020

Dienstag

29.09.2020

 

​Die neue Corona-Schutz-Verordnung sowie die aktualisierten Hygieneauflagen des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt (SMS) treten am 01.09.2020 in Kraft.

Weiterhin rechtsverbindlich für den Wettkampf- und Trainingsbetrieb sind diese beiden Verordnungen des Freistaates Sachsen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie:

Aufgrund der aktuellen Verordnungen behalten die Empfehlungen des STV vom Juli ihre Gültigkeit:

  • Empfehlungen Hygienekonzept Punktspielbetrieb (17.07.2020)

  • Empfehlungen Hygienekonzept Training (17.07.2020)

  • Empfehlungen Hygienekonzept Turnierbetriebt (17.07.2020)

Die neue Corona-Schutz-Verordnung sowie die aktualisierten Hygieneauflagen des SMS gelten bis zum 2. November 2020.

Quelle: www.stv-tennis.de

 

Turniere und Sportveranstaltungen:

  • Sportveranstaltungen im Freizeit- und Breitensport mit einer Besucherzahl von bis zu 50 Personen sind erlaubt.

Zutritt:

  • Clubräume sowie die Terasse dürfen unter Einhaltung der Abstandsregeln genutzt werden. Im Vereinshaus ist auf gute Durchlüftung und Reinigung zu achten.

  • Die sanitären Anlage, Duschen und Umkleiden sind für alle Spieler geöffnet. Auf den Toiletten findet Ihr Seife sowie Einweg-Papierhandtücher.

  • Bei Eintritt sollten die Hände gewaschen und desinfiziert werden.

  • Nur Personen ohne COVID-19-Verdacht dürfen Betriebe, Einrichtungen bzw. Angebote und Feierlichkeiten besuchen bzw. nutzen.

  • Die Husten- und Niesetikette ist zu beachten und einzuhalten.

  • Über die SächsCoronaSchVO hinaus wird in geschlossenen Räumen das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung dringend empfohlen, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann.

Verhalten auf der Anlage:

  • Kontaktlose Begrüßung und Verabschiedung - auf den bisher obligatorischen Handshake wird verzichtet

  • zu anderen Personen ist ein Mindestabstand von mindestens 1,5 m einzuhalten

  • einzeln, nacheinander die Tennisanlage betreten und wieder verlassen

  • Tennisschläger werden nicht gestellt

  • Personen mit Erkältungssymptomen dürfen die Anlage und die Tennisplätze nicht betreten
  • Einweghandschuhe und sowie Papierhandtücher sind in den dafür gekennzeichneten Mülleimer (Waschbecken) oder direkt in der Restmülltonne täglich zu entsorgen, wir bitten Euch eigene Abfälle zu Hause zu entsorgen

  • die Mülleimer sind täglich zu entleeren

  • Verpflegung/Bewirtung (z.B. Grillen) zu Turnieren und Punktspielen ist wieder erlaubt

 

Vereinsräume:

  • Clubräume sowie die Terasse dürfen unter Einhaltung der Abstandsregeln genutzt werden. Im Vereinshaus ist auf gute Durchlüftung und Reinigung zu achten.

  • Die sanitären Anlage, Duschen und Umkleiden sind für alle Spieler geöffnet. Auf den Toiletten findet Ihr Seife sowie Einweg-Papierhandtücher.

Platzbenutzung:

  • Zutritt ohne Begleitperson

  • Aufenthalt für Zuschauer auch Eltern auf der Anlage ist für bis zu 50 Personen wieder erlaubt (Training/Punktspiel/Turnier)

  • Geräte zur Platzpflege (Abziehmatten, Linienbesen) sind nur mit Einweghandschuhen zu nutzen.

    • Diese liegen im Vereinshaus aus, ebenso Desinfektionsmittel.

    • Aufgrund der aktuellen Lieferengpässe bitten wir alle Mitglieder, wenn möglich eigene Einweghandschuhe mitzubringen.

  • Nutzt unser Onlinebuchungssystem

    • Dieses ist von allen Mitgliedern zu nutzen, da eine tägliche Dokumentation erforderlich ist

 

Kontaktbeschränkung, Abstandsregelungen, Mund-Nasenbedeckung:

 

  • Zusammenkünfte und Ansammlungen im öffentlichen Raum sind nur zulässig allein und mit den Angehörigen des eigenen Hausstandes, in Begleitung der Partnerin oder des Partners, mit Personen, für die ein Sorge- oder Umgangsrecht besteht, und

    • mit Angehörigen eines weiteren Hausstandes oder

    • mit bis zu zehn weiteren Personen.

Feiern:

  • Betriebs- und Vereinsfeiern sind mit bis zu 50 Personen zulässig. Die Hygieneregelungen sollen eingehalten werden. Freigegebenes Hygienekonzept ist nicht erforderlich.

  • In Bereichen, in denen eine Unterschreitung des Mindestabstandes regelmäßig zu befürchten ist (Einlass, Erwerb von Speisen und Getränken o.ä.), ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

  • Es sind organisatorische Maßnahmen einschließlich Maßnahmen zur Besucherlenkung zu ergreifen, um den Mindestabstand von 1,5 Metern in allen Bereichen und insbesondere beim Einlass und in den Bereichen zur Ausgabe von Speisen und Getränken zu gewährleisten. Gestattet ist das Sitzen an Tischen mit Personen des eigenen oder eines weiteren Hausstandes oder mit bis zu zehn weiteren Personen, wobei in Innenräumen der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Tischen einzuhalten ist.

  • Festlegungen zur Mund-Nasen-Bedeckung des Personals mit Kundenkontakt zu treffen. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wird im unmittelbaren Kundenkontakt dringend empfohlen, wenn keine anderen Schutzmaßnahmen möglich sind (gilt für das Grillen)

  • Selbstbedienung gilt: Besteck ist einzeln über das Servicepersonal auszureichen. Tablett- und Geschirrentnahmestellen sowie in Buffetform angebotene Speisen sind vor Niesen und Husten durch Kunden zu schützen

Fragen:

  • Bei Fragen wendet Euch an die zwei Corona-Beauftragten

Bitte informieren auch Sie ihre Kinder im Voraus zuhause, welche Sicherheitsmaßnahmen nun notwendig sind (1,5m Abstand, Hände waschen, …). Auch unsere Trainer werden dies nochmal persönlich vor Ort ansprechen.

Der Infektionsschutz und die Gesundheit aller ist und bleibt oberste Priorität! Wir appellieren an alle Mitglieder, die notwendigen Maßnahmen einzuhalten und rücksichtsvoll miteinander umzugehen.
Aus diesem Grund dürfen Personen mit erhöhter Körpertemperatur und/oder Erkältungssymptomen die Tennisanlage nicht betreten. Darüber hinaus ist das Verweilen auf dem Vereinsgelände auf ein Minimum zu beschränken.

Der Vorstand

Sportveranstaltung bis 50 Personen,  Zuschauer auf der Anlage, Nutzung der Vereinsräume sowie Bewirtung unter Auflagen wieder erlaubt

Samstag

18.07.2020

 

​Die neue Corona-Schutz-Verordnung sowie die aktualisierten Hygieneauflagen des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt (SMS) treten am 18.07.2020 in Kraft und behalten ihre Gültigkeit bis zum 31.08.2020.

Rechtsverbindlich für den Wettkampf- und Trainingsbetrieb sind diese beiden Verordnungen des Freistaates Sachsen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie:

 

Aufgrund der aktuellen Verordnungen hat der STV seine Empfehlungen angeapsst:

 

Quelle: www.stv-tennis.de

 

 

Die Nutzung der Außensportanlagen ist nur unter Berücksichtigung nachfolgender Auflagen zum Infektionsschutz, die insb. Distanz- und Hygieneregeln beinhaltet, erlaubt:

Turniere und Sportveranstaltungen:

  • Sportveranstaltungen im Freizeit- und Breitensport mit einer Besucherzahl von bis zu 50 Personen sind erlaubt.

Verhalten auf der Anlage:

  • Kontaktlose Begrüßung und Verabschiedung - auf den bisher obligatorischen Handshake wird verzichtet

  • zu anderen Personen ist ein Mindestabstand von mindestens 1,5 m einzuhalten

  • einzeln, nacheinander die Tennisanlage betreten und wieder verlassen

  • Tennisschläger werden nicht gestellt

  • Personen mit Erkältungssymptomen dürfen die Anlage und die Tennisplätze nicht betreten
  • Einweghandschuhe und sowie Papierhandtücher sind in den dafür gekennzeichneten Mülleimer (Waschbecken) oder direkt in der Restmülltonne täglich zu entsorgen, wir bitten Euch eigene Abfälle zu Hause zu entsorgen

  • die Mülleimer sind täglich zu entleeren

  • Verpflegung/Bewirtung (z.B. Grillen) zu Turnieren und Punktspielen ist wieder erlaubt

 

Vereinsräume:

  • Clubräume sowie die Terasse dürfen unter Einhaltung der Abstandsregeln genutzt werden. Im Vereinshaus ist auf gute Durchlüftung und Reinigung zu achten.

  • Die sanitären Anlage, Duschen und Umkleiden sind für alle Spieler geöffnet. Auf den Toiletten findet Ihr Seife sowie Einweg-Papierhandtücher.

Platzbenutzung:

  • Zutritt ohne Begleitperson

  • Aufenthalt für Zuschauer auch Eltern auf der Anlage ist für bis zu 50 Personen wieder erlaubt (Training/Punktspiel/Turnier)

  • Geräte zur Platzpflege (Abziehmatten, Linienbesen) sind nur mit Einweghandschuhen zu nutzen.

    • Diese liegen im Vereinshaus aus, ebenso Desinfektionsmittel.

    • Aufgrund der aktuellen Lieferengpässe bitten wir alle Mitglieder, wenn möglich eigene Einweghandschuhe mitzubringen.

  • Zur Übersichtlichkeit haben wir auf unserer Homepage für Euch ein Onlinebuchungssystem aller Plätze eingerichtet.

    • Dieses ist von allen Mitgliedern zu nutzen, da eine tägliche Dokumentation erforderlich ist

    • freie Platzkapazitäten sind dort ersichtlich und müssen von Euch mit Eurem Namen sowie den Mitspielern gebucht werden

    • So habt Ihr und auch der Vorstand immer einen aktuellen Blick über die Platzauslastung sowie die definierten Trainingszeiten

Fragen:

  • Bei Fragen wendet Euch an die zwei Corona-Beauftragten

Bitte informieren auch Sie ihre Kinder im Voraus zuhause, welche Sicherheitsmaßnahmen nun notwendig sind (1,5m Abstand, Hände waschen, …). Auch unsere Trainer werden dies nochmal persönlich vor Ort ansprechen.

Der Infektionsschutz und die Gesundheit aller ist und bleibt oberste Priorität! Wir appellieren an alle Mitglieder, die notwendigen Maßnahmen einzuhalten und rücksichtsvoll miteinander umzugehen.
Aus diesem Grund dürfen Personen mit erhöhter Körpertemperatur und/oder Erkältungssymptomen die Tennisanlage nicht betreten. Darüber hinaus ist das Verweilen auf dem Vereinsgelände auf ein Minimum zu beschränken.

Der Vorstand

Hygienekonzepte für Wettkampfbetrieb / Training in Sachsen

Samstag

10.06.2020

Die neue Corona-Schutz-Verordnung sowie die aktualisierten Hygieneauflagen des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt (SMS) treten am 6. Juni 2020 in Kraft und behalten ihre Gültigkeit bis zum 29. Juni 2020.

Rechtsverbindlich für den Wettkampf- und Trainingsbetrieb sind diese beiden Verordnungen des Freistaates Sachsen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie:

Diese neusten Verordnungen des Freistaates Sachsen besagen, dass ein eigenes schriftliches Hygienekonzept in den Vereinen zu erstellen und umzusetzen ist.

Für seine STV-Vereine stellt der Sächsische Tennis Verband nachfolgend die Empfehlungen zur Erstellung der Hygienekonzepte bereit:

 

Quelle: www.stv-tennis.de

Außensportanlagen dürfen wieder benutzt werden.

Montag

04.05.2020

Seit dem 04.05.2020 darf in sächsischen Vereinen wieder Sport getrieben werden. Dies geht aus der Mitteilung des Landessportbundes Sachsen hervor. Für die Durchführung des Vereinssports wurde vom STV ein Maßnahmenkatalog mit Verhaltensregeln und Sicherheitshinweisen entwickelt. Zu beachten ist ebenfalls die gültige Allgemeinverfügung des Freistaates Sachsen.

 

Quelle: www.stv-tennis.de

Corona - Beauftragte

Aufgabenbereich

  • Ansprechpartner für Themen rund um den Tennissport in Zeiten der Corona-Pandemie

  • Umsetzung und Kontrolle der behördlichen Festlegungen sowie der Handlungsempfehlungen des Verbandes

  • Mailadresse: coronaschutz@tcwackergohlis.de

​​​​​Daniel Dräger                                        Ralf Bonin

0173 / 2810674                            0176 / 76692634

©2019 by TC Wacker Gohlis e.V.

Impressum | Datenschutz