top of page

4 aus 4

Mit 4 Siegen aus 4 Spielen sind die Mannschaften des TC Wacker Gohlis in die Wintersaison gestartet.

Den Anfang machten am 05.11. die Damen 30, welche sich mit 8:4 gegen den TC Machern GW durchsetzen konnten und somit einen tollen Start feiern konnten. Für die Punkte sorgten Kerstin, Theresa und Saskia.

Am Wochenende vom 11./12.11. starteten auch die Männermannschaften. In einem engen Match schlugen die 40er Böhlitz-Ehrenberg mit 6:6 dank eines mehr gewonnen Satzes. Hier sorgten Olaf, Sebastian P. und Stefan U. für die Punkte.



Einen weiteren knappen Erfolg fuhren die 30er ein. Mit ebenfalls 6:6 und 2 mehr gewonnen Sätzen besiegten sie den TLZ Espenhain.

Den Anfang machte Peter, welcher sich in einem knappen und spannenden Match mit 7:6 6:4 durchsetzen konnte. Im zweiten wurde es trotz 4:1 Führung nochmal spannend, aber am Ende konnte Peter souverän den Sack zumachen.

Genauso knapp gestaltete sich das Match von Stefan F. Leider ging dieses zu Ungunsten von ihm aus und er musste sich mit 6:7 4:6 geschlagen geben. Bei Yury, wer hätte es gedacht, ging das Match ebenfalls mit 7:6 6:4 aus. Die Zahlen kehren einfach immer wieder. Im ersten Satz hatte Yury schon mit 5:3 geführt um am Ende doch in den Tie-Break zu gehen. Im zweiten Satz lag er schon mit 1:4 hinten bevor er sich tollen Hallentennis Angriffsspiel den Satz doch noch sichern konnte. Christian Müller gewann den ersten Satz mit viel Kampfgeist mit 6:4, nur damit im zweiten Satz der Faden reisst und er ihn mit 0:6 abgeben musste. Im Champions Tie Break lag er mit 9:4 schon vorne, musste den 9:9 Ausgleich hinnehmen um am Ende der Achterbahnfahrt doch mit 11:9 als Sieger dazustehen.

Die Doppel waren ebenfalls eine enge Sache, die leider zu Ungunsten der Gohliser ausgingen. Am Ende stand trotzdem ein toller Erfolg.

Zum Abschluss des Wochenendes durften auch die aktive Herrenmannschaft starten. Mit 8:4 wurden TC BW Leipzig besiegt. Leider sind hier die Gegner kurzfristig nur zu Dritt angetreten. Nichts desto trotz ist es ein toller Start in die Saison. In einem spannenden Match der beiden Top-Gesetzten konnte sich Peter mit 7:5 6:4 durchsetzen. Es war allen beteiligten anzumerken, dass es die Umstellung von Sand auf Halle, nicht so einfach umzusetzen ist. Mit 0:3 im zweiten Satz hinten, konnte Peter diesen noch drehen. Parallel konnte sich Jan problemlos mit 6:0 6:0 durchsetzen und erwischte so den optimalen Start. Leider eine Niederlage musste Tony einstecken. Gegen die krachenden ersten Aufschläge seines Gegners fand er erst sehr spät ein Mittel, so dass es am ende 4:6 2:6 stand.

Das einzige Doppel durften Peter und Jan bestreiten. Nach gewonnenen ersten Satz streuten Sie im zweiten Satz zu viele Fehler ein. Da nebenbei die Gegner auch besser wurden ging dieser klar verloren. Im Champions Tie Break lag man dann schnell mit 1:5 bzw 2:6 hinten. Die beiden starteten nochmal eine Aufholjagd, welche leider nicht belohnt wurde und am Ende verlor man mit 6:3 1:6 7:10.

Nächstes Wochenende geht es schon weiter. Dann startet auch die aktive Mannschaft der Damen in die Saison. Wir hoffen darauf, dass es ähnlich erfolgreich weiter geht. Tony Wedmann

62 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bezirksmeisterschaften Junioren Sommer 2024

Die Bezirksmeisterschaften (BM) der Junioren gehören in unserem Verband zu den Traditionsveranstaltungen. Genau wie im vergangenen Jahr läuft die Anmeldung zu den regionalen Meisterschaften in allen A

Comments


bottom of page