top of page

letztes Punktspiel der Damen Winter 2023/24

Hallo Zusammen,

das ist dann doch noch einen Bericht wert - finde ich jedenfalls. Die

aktiven Damen habe in diesem Winter (2023/2024) den Staffelsieg errungen und steigen nun (hochwahrscheinlich) in der kommenden Wintersaison in die Bezirksliga auf! 😎

Unverhofft kommt oft, sagt man so, denn wir hatten jedenfalls nicht wirklich damit gerechnet, aber letzten Endes hat auch der Zufall etwas mitgeholfen. Nein, eigentlich war es in erster Linie natĂŒrlich unsere SpielstĂ€rke. Und natĂŒrlich unsere tollen neuen Spielerinnen Denise und  Luisa und genauso unsere tollen langjĂ€hrigen Spielerinnen Hania, Saskia, Astrid und meiner einer, also alle. Hey MĂ€dels wir haben es gewuppt, ich glaube es grad immer noch nicht.


Zu unserem letzten Punktspiel der aktiven Damen am 03.03.2024 in Döbeln gegen die Damen des TV Colditz wollte ich als Oldie nicht schon wieder mitspielen. Eigentlich wollte ich bei schönem Wetter im Garten abhÀngen. Aber dann wurde leider Ulrike krank und nix war mit Garten. Tja und dann kam noch besagte Frau Zufall ins Spiel - morgens um 8:30 Uhr rief die gegnerische Mannschaft an und meldete einen Krankheitsfall. Wir hatten also ein Einzel und ein Doppel schon " in der Tasche", fuhren aber dennoch bei schönster MÀrzsonne mit Denise, Hania, Saskia und mir, also zu viert nach Döbeln.

Wir starteten mit 2 und 3, also mit Hania und Denise. Hania begann super nervös und lieferte in den ersten beiden Spielen Doppelfehler en mass, sie Ă€rgerte sich eine Runde und versuchte dann das Ergebnis aufzuhĂŒbschen, verlor aber leider den ersten Satz. Im zweiten Satz ging Hania erstmal in FĂŒhrung und wir schauten begeistert zu und hoffte.... Aber leider schlichen sich dann doch immer wieder Fehler ein und Hania verlor auch den zweiten Satz. Schade.


Denise hatte eine schwer zu spielende Gegnerin, die sehr prĂ€zise und mit viel Slice spielte, was so gar nicht nach dem Geschmack von Denise war. Denise verkrampfte, ließ sich das Spiel der Gegnerin aufzwingen und hatte MĂŒhe sich zu behaupten. Aber gegen Ende des ersten Satzes gelang es ihr, sich davon loszuspielen, dem Spiel mehr und mehr ihren eigenen Stempel aufzudrĂŒcken und erkĂ€mpfte sich den ersten Satz. Im Zweiten Satz wirkte sie bereits gelöster und sicherer und gewann auch den zweiten Satz. Super Denise, klasse gespielt!


Meiner einer hatte dann wieder den Youngster der Gegner. Ich kannte meine Gegnerin schon aus vorherigen Spielen und wusste, was mich erwartet und bin ohne große Siegeserwartung (gelassen) in die Partie gegangen. Das war vielleicht sogar der richtige Weg, denn nachher wurde es gar nicht so schlimm. Ich konnte streckenweise Paroli bieten und machte weniger Fehler als meine Gegnerin und verlor dann doch nur relativ knapp mit 4:6 und 3:6.


Nun stand es nach den Einzeln 2:2. Eines der Doppel hatten wir schon "kampflos" gewonnen, das zweite Doppel war also entscheidend.

Wir hatten Saskia fĂŒr das Doppel fest eingeplant. Aber Saskia meinte dann, dass es angesichts des möglichen Punktspielgewinns und der hammerharten AufschlĂ€ge der Nummer 1 der Gegnerinnen dann doch besser wĂ€re, wenn Denise und ich das Doppel spielen. Das war eine sehr mannschaftssportliche Entscheidung von Saskia. Das tat mir trotzdem in der Seele weh, dennoch spielten wir dann mit Denise und meiner einer das Doppel. Tja, und wir haben es geschafft. Ich glaube die Kombination von Denise tollen AufschlĂ€gen und unserem besseren Netzspiel konnte das Doppel fĂŒr uns entscheiden. Hach war das schön.

 

 Tja und dann am gleichen Abend die Nachricht, dass der bisherige TabellenfĂŒhrer Neukieritzsch verloren hatte. Damit stehen wir nun nach dem letzten Winterpunktspiel an der Tabellenspitze. Cool, damit hatte ich nicht gerechnet. Aber eben unverhofft....

Vielen Dank an Euch. Ihr seid eine supertolle Mannschaft und das beste aller Teams und das war es heute wert, dass der Garten ohne mich auskommen musste... 😉

Auf ein Neues im Sommer, MĂ€dels.

Bis dahin bleibt wie immer hĂŒbsch und gesund

Eure Kerstin

 

36 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen

LIPSIADE 2024

Bezirksmeisterschaften Junioren Sommer 2024

Die Bezirksmeisterschaften (BM) der Junioren gehören in unserem Verband zu den Traditionsveranstaltungen. Genau wie im vergangenen Jahr lÀuft die Anmeldung zu den regionalen Meisterschaften in allen A

Comments


bottom of page